Do, 11. Januar 2018, 19:00 Uhr, Finnissage mit Tanya Ecknauer

Die 1960 in Thailand geborene und seit fast 30 Jahren in Thalwil lebende Künstlerin Thanya präsentiert im KulTWerk die erste Ausstellung ihrer Aquarelle in der Schweiz.



Sie schloss 1984 mit dem Bachelor's Degree in Arts an der Rajamangala University, Poh-Chang Academy of Arts in Bangkok ab.
Thanyas Bilder umfassen Landschafts- und Stadtbilder, Stilleben und Portraits.
Im Auftrag malt sie auch gerne Ihr Lieblingsportrait!
In Thailand hat Thanya ihre Kunstwerke schon an mehreren Orten, ebenso in Indien ausgestellt.

facebook: watercolor painting by thanya
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / 079 433 51 72

ab 18:00 Uhr indische Küche vom Curry Corner
Reservationen: 077 905 78 98

 

Do, 18. Januar 2018, 19:00 Uhr, Vernissage mit Yves Kelterbaum Vol. 1



In seiner ersten Ausstellung zeigt der 18- jährige Jungkünstler Ölgemälde, Skulpturen und Drucke verschiedener Arten, wobei der Autodidakt dadurch instinktiv seine Stilfindung und Ausflüge ins Extreme dokumentiert.
Inspiriert von den Künstlern und Geschehnissen der letzten Jahrhunderte verkörpert seine Kunst in grossen und kleinen Formaten die Emotionen der Gesellschaft und auch die eigenen.
Vorwiegend in Portraits zeigt Yves vertraute Personen aus dem Alltag, der Kunstszene oder auch sich selbst.
Kritisch verkörpert er seine Ansichten und Inspirationen und versucht somit zeitgenössische Kunst greifbarer zu machen.

ab 18:00 Uhr indische Küche vom Curry Corner
Reservationen: 077 905 78 98

 

So, 21. Januar 2018, 11.00-12.00 Uhr, Chinderlabor, „Der kleine Mann“, gespielt von Giannina Masüger & Viviane Borsos

Ein musikalisches Abenteuer nach Erich Kästner

Mäxchen schläft in einer Streichholzschachtel, die gerade gross genug ist für sein bequemes Bettchen. Nichts wünscht er sich sehnlicher als ein Zirkusartist zu werden und er möchte endlich einen Freund, der so gross ist wie er. Jokus von Pokus hilft ihm dabei, seine Träume und Wünsche wahr werden zu lassen. Gemeinsam erleben sie unvergessliche Abenteuer.
Eine Geschichte über Freundschaft und grosse Träume, verpackt in ein quirliges Theaterstück voller Überraschungen – mit viel Musik und einem Hauch von Zirkusluft.
www.theatersaft.ch

Kollekte

 

Fr, 26. Januar 2018, 20:00 Uhr, Saadet Türköz & Hans Hassler
Song Dreaming - zwischen Tradition und Moderne



Saadet Türköz, experimentiert mit ihrer Stimme und ist in der kasakischen und türkischen Klangwelt verwurzelt. Sie ist aber nicht nur der Tradition verbunden, sondern reichert diese mit modernen Elementen an. Das Singen und Texten eigener Lieder ist ihre Berufung, mit der sie sich zu ihren Wurzeln bekennt und Brücken baut zwischen den Kulturen.
Hans Hassler ist ein Urgestein in der schweizerischen Musikszene und ein begnadeter Akkordeon
Spieler. Seine musikalische Bandbreite reicht von der Schweizer Volksmusik über Jazz-Neue Musik bis zu klassischer Musik.

Saadet Türköz: Stimme, Text
Hans Hassler: Akkordeon

Kollekte

ab 18:00 Uhr indische Küche vom Curry Corner
Reservationen: 077 905 78 98

 

Fr, 2. Februar 2018, 20:00 Uhr, Café Deseado „Tango“

Das Café Deseado bewegt sich stetig von 47½° N nach 47½° S und schaut sich unterwegs nicht nur die Landschaft hinter Bahnhöfen genauer an. Was dabei an Klang entsteht, wird derzeit wie folgt beschrieben:
«Im Café Deseado ertönt die Musik aus jenem Café, das es im Puerto Deseado, Patagonien nicht gibt. Serviert werden durchwegs Eigenkreationen – eine Mixtur, zusammengebraut aus den verschiedensten, mehr oder weniger traditionellen Stilen. Mag eine ähnliche Mélange damals an der Mündung des Río de la Plata eine Hauptzutat gewesen sein, um den Tango zu destillieren, erzählt sie heute wortlose Geschichten aus der Pampa südlich des oberen Bodensees.»

Julia Herkert, Violine/Viola
Martin Amstutz, Bandoneón
Stefan Gschwend, Gitarre

www.cafedeseado.ch

Kollekte

ab 18:00 Uhr indische Küche vom Curry Corner
Reservationen: 077 905 78 98

 

 

Fr, 9. Februar 2018, 20:00 Uhr, Niño Singer Songriter

Niño alias Benno Ernst ist ein Aarauer Musiker, der seit einigen Jahren mit seinen eigenwilligen und doch gut verdaulichen Songs die Tradition des guten alten Songwritertums aufrecht erhält.
Die Songs sind so eigen wie nur möglich; wie bei all seinen Alben sind alle Songs Eigenkompositionen und fast sämtliche Instrumente werden von ihm selber in seinem Homestudio eingespielt. Dadurch bekommen seine Lieder und Alben eine Echtheit wie man sie heutzutage immer seltener zu hören bekommt. Ist der Künstler, den man im Radio oder auf der Bühne erlebt, oftmals schlicht Interpret, strebt Niño die grösstmögliche Authentizität an, von der Entstehung des Songs bis zur Live-Performance. Jedes seiner Alben hat einen Spannungsbogen und einen roten Faden.
www.ninomusic.ch

Kollekte

ab 18:00 Uhr indische Küche vom Curry Corner
Reservationen: 077 905 78 98

 

So, 25. März 2018, 11:00 Uhr, "fliegen" mit Clown Schwuppdibupp



Weitere Infos folgen

www.schwuppdibupp.ch

Kollekte

So, 15. April 2018, 11:00 Uhr, "Das Traumfresserchen" mit Jana Bidaut

Weitere Infos folgen

Kollekte

So, 27. Mai 2018, 11:00 Uhr, "Gerta chund" mit Judith Salome Weingartner



...sie füdelt auf unter-neben-der Bühne herum, hat einen Koffer voller Clowntricks, Kostüme und andere skurrile Geschichten dabei. Situationskomik und Improvisationen sind garantiert. Die Grenzen zwischen Bühne und Publikum werden durchlässig.

Gerta freut sich über jede Begegnung und wer dann noch selber Lust hat ein Clown zu sein, darf doch prompt mit ihr auf die Bühne gehen.
Eine Schau zum Schmunzeln und Mitmachen
www.rattera.com

Kollekte